Nr. 34/2019
22.08.2019
placeholder issue title image

Meinung

Politik

Wochenthema

Kultur

Debattenkultur „Identitätspolitik“ ist auch in linken Kreisen zum Schimpfwort geworden. Die Kritik geht völlig fehl
Wende Machmal möchte man über den Jammerossi jammern
Kunst Der zweite Teil der Reihe Immersion fühlt sich an wie beim Zahnarzt. Agnieszaka Polka bringt Ruhe
Popmusik Wanda machen Schlager mit Gitarren. Zeit, ihnen dafür zu danken
Film Neue Dokus feiern Fußballstars. Oft ist das wenig spannend
Fridays for Future Klimaretter seien Demokratieverächter, las man jetzt. Dabei ist das Wirtschaftssystem die Bedrohung
Roman „Miroloi“ soll Symptom einer immer schlechteren Literatur sein, ist aber für den Buchpreis nominiert
Literatur Prof. Schütz träumt von Sizilien und versucht, die Wiedervereinigung als Umgehungsstraße zu denken
Literatur Was bleibt von uns? Robert Macfarlane erkundet es in Höhlen und Schächten
Übersetzung Raymond Queneaus präpotente Göre Zazie irrt wieder durch die Geilo-Welt von Paris
Nachruf Auf allen Wegen lebte in Peter Fonda die Sehnsucht nach einer Heimkehr
Locarno Die neue Festivalleiterin Lili Hinstein setzt auf einen passioniertes, wagemutiges Kino
Selbstoptimierung Nach fünf Jahren hat Sebastián Lelio seinen Erfolgsfilm „Gloria“ noch mal gedreht
Kino Eher lieblich erzählt „Blinded by the Light“ vom Leben in der Thatcher-Ära
Fragebogen Lilo Wanders mag den Deutschlandfunk und fühlt sich an der unteren Elbe zuhause
Hegelplatz 1 Unsere Ressortleiterin Kultur grüßt aus Liverpool

Alltag

The Guardian Reportage