Loading

Löcher im Zaun

placeholder article image

Illustration: Biodiversity Heritage Library/Flickr

Der Ärger begann, als Dr. Ulrich Burkhardt die Grenzen öffnete. Nun streiten sich freilich bis heute die Geister, ob es sich im eigentlichen Sinne um eine Grenzöffnung handelte. Fakt sei, so der Biologe, dass er den Zaun lediglich an den Ecken ein wenig weiter aufgebogen habe – dort also, wo er ohnehin nicht richtig dicht gewesen sei. Für die aber, die sich vor wilden Kreaturen fürchten, die durch Zaunlöcher schlüpfen, macht das keinen Unterschied: Ein Dschungel entstehe, wenn man sich nicht ordentlich um die Zäune kümmere und überhaupt Ordnung im Garten halte, ein wilder Dschungel, im Garten von Burkhardts Eltern! Das fanden deren Nachbarn gar nicht witzig.

Der Grenzöffner Burkhardt ist auf Bodenzoologie spezialisiert und Mitgli…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.