Loading

In der Oase kein Geruch von verfaulten Eiern

placeholder article image
Gabès ist die größte Stadt im Süden Tunesiens. Eine der wenigen, wenn nicht sogar die einzige Oase direkt am Meer. Normalerweise riecht es hier nach Schwefel

Foto: Fathi Nasri/AFP/Getty Images

Es stinkt ja gar nicht. Kurz vor Gabès hatte es bei mir im Kopf „klick“ gemacht, nachdem ich mich ein paar Minuten lang gewundert hatte, was dieses Mal anders war, auf diesen letzten Kilometern der Autobahn, wo man fast alleine unterwegs ist.

In der Ebene war in der Ferne schon die Zementfabrik zu sehen, das Zeichen dafür, dass man fast angekommen ist. Doch die pustet allenfalls viel Staub in die Luft und überdeckt die Region mit einem leichter Grauschleier, auch bei Sonnenschein. Bevor man die Fabrik überhaupt sieht, riecht man die Stadt. Beziehungsweise man riecht sie nicht, so wie dieses…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.