Loading

Früher war mehr Jingle Bells

placeholder article image
Das Netz, das die amerikanische Gesellschaft zusammenhält: der Weihnachtsbaum

Foto: Peter Macdiarmid/Getty Images

Das politisch zerrissene Land verbindet der Weihnachtsbaum. Die geschmückte Fichte oder ein künstlicher Baum erfreuen Millionen Amerikaner, ob religiös oder nicht. Ansonsten kann Weihnachten – seit 1870 ein staatlich anerkannter Feiertag – kompliziert sein. Weihnachten schürt in den USA den Kulturkrieg. Wünscht man säkular „Happy Holidays“ (frohe Festtage) oder sagt man „Merry Christmas“ (fröhliche Weihnachten), wie es Donald Trump verlangt? Seine rechtschristlichen Wähler wittern Diskriminierung, wenn das Fest verweltlicht wird.

In diesem Jahr warnen Maskenlose, der Staat wolle Weihnachten stehlen mit dem eingeschränkten Versammlungsrecht. Manchen US-Christen geht es…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.