Loading

„Auf Augenhöhe“

placeholder article image

Illustration: Biodiversity Heritage Library/Flickr

Was dieser Tage hinter der steinernen Fassade des Museums für Naturkunde in Berlin wohl vor sich geht? Die Saurierskelette des Hauses, das Johannes Vogel leitet, faszinieren nicht nur Kinder.

der Freitag: Herr Vogel, profitieren Sie von erfolgreichen Filmreihen wie „Jurassic Park“ oder „Nachts im Museum“?

Johannes Vogel: Als exzellentes Forschungsmuseum der Leibniz-Gemeinschaft und global sichtbares Vorbild müssen wir uns irgendwo zwischen Disneyland und Max-Planck-Gesellschaft bewegen. Schließlich haben wir einen Forschungs- und einen gesellschaftlichen Auftrag. Gleichwohl bieten wir für bestimmte Zielgruppen Spezifisches. Wir machen zum Beispiel Führungen für Menschen mit Alzheimer. Da muss ich eine andere Ansprache finden, als …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.