Loading

Zurück in die Zukunft

„In 30 Jahren beginnt das absolute Jahrtausend“, so stimmte die Zeitschrift hobby ihre Leser 1969 auf die Zukunft ein. Aus Sicht des technikvernarrten Jugendmagazins bedeutete das absolute Jahrtausend vor allem: ungebremste Mobilität, spektakuläre Wohnkapseln und ein Ticket ins Weltall für jeden. hobby-Leser hatten ein klares Bild von der Zukunft, und dieses Bild verdankten sie dem Grafiker und Illustrator Klaus Bürgle.

Bürgle, der 1926 in Stuttgart geboren wurde, und mit dessen Grafiken die gesamte Freitag-Ausgabe bebildert ist, studierte dort an der Staatlichen Akademie für Bildende Künste. Er selbst bezeichnete sich jedoch nie als Künstler, sondern als Gebrauchsgrafiker. Er zeichnete eine Zentralheizung für die Antarktis und ein Rohrpostsystem, durch das die Menschen der Zukunft tief…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.