Loading

Die taube Generation

placeholder article image
Ich sage: Sei ruhig und hör zu!

Foto: Sasha Chaika

Was ich dir noch sagen wollte, liebe lang lebende Person,

ich kenne dich. In deiner Welt bin ich aufgewachsen, mit deiner Sicht bin ich aufgewachsen, mit deinen Utopien und deiner Kritik, mit jedem Gedanken von dir bin ich aufgewachsen. Ich weiß immer, was du als Nächstes sagen wirst, ich weiß, was du über das denkst, was ich sage, und ich weiß, was du getan hast. Alles davon weiß ich. Du langweilst mich. Du hast mir nichts Neues mehr zu sagen.

Und du checkst es einfach nicht. Du sitzt auf diesem Platz da am Tisch, den du dir erkämpft hast, von dem aus du seit Jahren in die Welt hinaustönst, wie du die Dinge siehst – und wenn ich mich nun auch an diesen Tisch setze, aber etwas ganz anderes sagen will, dann bist du taub. Du willst …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.