Loading

Ihr müsst nicht jedes Mal das Rad neu erfinden

placeholder article image
Eure Klischees gehen mir auf die Nerven

Foto: Spiros Strogili

Was ich dir noch sagen wollte, liebe junge Freundin,

wann fing das an? Das Gefühl, alles schon einmal gehört und x-mal diskutiert zu haben, Themen, insbesondere die Geschlechter betreffende, in- und auswendig zu kennen und mich mit entsprechend mehr oder weniger gereizten Einwürfen unbeliebt zu machen. Wann begann mir das Klischee auf die Nerven zu gehen, das nach Jahrzehnten Neuer Frauenbewegung übrig geblieben war, das Bild der männerfeindlichen Emanze, ohne Sinn für Äußeres, aber so hysterisch, wie Frauen eben sind? Ab wann gehörte ich zur Gruppe jener „älteren Feministinnen“, die nach der Jahrtausendwende von den sogenannten „Alpha-Mädchen“ bemitleidet wurden wie eine aussterbende Spezies, von der man sich tunlichs…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.