Loading

Fit mit Gehstock

placeholder article image
Übernahmen früher Töchter die Pflege, so sollen bald Roboter einspringen

Material: Getty Images, Adobe Stock

Setsuko Hara hat sie in den Filmen der 1950er und 1960er Jahre verkörpert, wie es sonst kaum eine Schauspielerin konnte: die aufopferungsvolle, liebenswürdige, stets lächelnde Tochter oder Schwiegertochter, der nichts mehr am Herzen liegt, als sich um ihre alternden Angehörigen zu kümmern. So war das in Japan lange Zeit: Die Aufgabe der Sorge um die Ältesten fiel an die Schwiegertöchter. Auch wenn sie selten so erfüllend und mühelos war, wie Hara es aussehen lässt.

Doch inzwischen passt dieses Bild immer seltener zur Lebenswirklichkeit japanischer Familien. Die Landflucht trennt die Generationen geografisch, die Jungen ziehen in die Städte, die Alten bleiben zurück. Und di…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.