Loading

Misogyne Allianzen

placeholder article image
Die sogenannte Tradwives sind US-Influencerinnen, die auf Instagram für ein traditionelles Hausfrauendasein werben und mitunter Verbindungen zur rechtsradikalen White-Supremacy-Bewegung haben

Foto: UPI Photo/Imago Images

Als die ersten Ergebnisse der jüngsten US-Wahl bekannt gegeben wurden, twitterte die Philosophin Kate Manne: „Wir können nie wieder die politische Anziehungskraft toxischer Männlichkeit unterschätzen.“ Obwohl Joe Biden die Wahl letztlich mit deutlichem Vorsprung gewann, stimmte trotzdem eine beträchtliche Zahl von Menschen für Donald Trump.

Bereits vier Jahr zuvor konnte Trump „mit einem frauenfeindlichen Wahlkampf und offen propagierter hegemonialer Männlichkeit Anhänger mobilisieren“, wie die Journalistin Susanne Kaiser in ihrem Buch Politische Männlichkeit. Wi…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.