Loading

„Die Chance auf ein gutes Leben“

placeholder article image

Foto: Miriam Klingl, Imago

Vielleicht ist Katrin Rohnstock einfach jemand, der besonders gut zuhören kann. Oder aber jemand, der weiß: Es gibt so viele Geschichten, Lebensgeschichten, die ungehört bleiben, unerzählt. Dagegen kämpft Rohnstock an, mit genug Mut und Tatkraft, dass sie daraus einen Beruf gemacht hat (erfunden, eigentlich, den der „Autobiografikerin“) und ein Unternehmen, Rohnstock Biografien. Katrin Rohnstock kann aber auch erzählen, so schwungvoll, dass ein Gespräch mit ihr unerwartete Wendungen nimmt.

der Freitag: Frau Rohnstock, ich wollte mit Ihnen über das gute Leben sprechen, wie Sie …

Katrin Rohnstock: Wenn ich Sie kurz unterbrechen darf: In der Lausitz gibt es jetzt die Chance, im Zuge des Strukturwandels ein gutes Leben für alle möglich zu machen.

Ja, die K…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.