Loading

„Zurück ins Mittelalter“

placeholder article image
Vielleicht besser so: „Ich kann nur ahnen, was alles über mich auf Facebook steht“ Foto: Ipon/Imago

Die Aufregung über Fake News ist derzeit groß. Manche befürchten gar, dass sie den bevorstehenden Bundestagswahlkampf beeinflussen könnten. Zuletzt wurde die Grünen-Politikerin Renate Künast ihr Opfer. Ein Zitat von ihr über den mutmaßlichen Täter im Fall des Mordes an einer Freiburger Studentin war frei erfunden, verbreitete sich aber dennoch rasend schnell im Internet. Es mehren sich bereits die Stimmen, die nach schärferen Gesetzen rufen.

der Freitag: Herr Trittin, die Gesellschaft für deutsche Sprache hat das Wort „postfaktisch“ zum Wort des Jahres gekürt. Das Phänomen hat 2016 offenbar große Konjunktur.

Trittin: Es handelt sich dabei um nichts anderes als eine gezielte Strate…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.