Loading

Wozu denn den Fakten glauben

placeholder article image
Erst Nazikollaborateur, dann Ikone der Nationalisten: Stepan Bandera (1909-1959) Foto: Zuma Press/Imago

Mut zur Wahrheit ist das Elixier von Realpolitik. Allerdings nur dann, wenn der Mut ausreicht, die Wahrheit über sich zu ertragen, Irrtümer einzugestehen und den Kampf gegen die Unwahrheit aufzunehmen. Der jüngste EU-Gipfel war beim Thema Ukraine davon weit entfernt, doch immerhin um mehr Klarheit bemüht. Man einigte sich auf eine „Zusatzerklärung“ zum Assoziierungsvertrag mit Kiew. Sie besagt, das Abkommen eröffne keine Beitrittsperspektive, überdies könne die EU keine Sicherheitsgarantien für die Ukraine übernehmen. Diese Aussagen sollen es den Niederlanden ermöglichen, den Vertrag doch noch zu ratifizieren, nachdem er dort im April bei einem Referendum durchfiel.

Wird die R…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.