Loading

Castorf forever

Heimat, das sind nicht nur die Städte und Dörfer und die Bäume im Wald, sondern auch kulturelle Institutionen. Sie stehen für einen bestimmten Geist, an einem bestimmten Ort. Solche Orte können Städte prägen, sie verleihen ihnen ein Gesicht, weil sie vom Einerlei abweichen. Damit solche Organismen sich bilden, braucht es Zeit. Man denke ans Centre Pompidou in Paris, und noch heute verbinden wir mit dem Berliner Ensemble das Brecht-Theater, obwohl schon lange kein Brecht mehr drin ist.

Das mag museal klingen, und nichts wäre der Berliner Volksbühne fremder, als sich auf Tradition und Klassikerverehrung festzulegen, denn gegen diese Identitätskonzepte rebellierte das Theater, indem das Kollektivsubjekt Frank Castorf immer wieder Neues hervorbrachte und Differentes verschaltete. Kontinuierl…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.