Loading

Sogar andere Farben auf dem Cover

placeholder article image
Es sind mehr Männer in Führungspositionen, es werden mehr Männer veröffentlicht, es werden mehr Männer besprochen

Illustration: Stefanie Röhnisch

Als vor ein paar Wochen der Bild-Chef Julian Reichelt dann doch gehen musste, war meine Freude zunächst groß. Und nicht nur meine, ein paar Stunden lang brummte mein Handy, weil auch meine Freundinnen die Nachricht nicht allein feiern wollten. Obwohl keine von uns direkt betroffen war.

Diese grimmige Freude hat eine Menge damit zu tun, dass wir letztlich alle noch auf das große #metoo der Buchbranche warten. Seit Jahren haben wir unsere Listen im Kopf, mit den Namen derer, die es eigentlich treffen müsste, aber es ist schwierig. Machtdynamiken sind komplex, Angst und Scham spielen eine Rolle, Frauen wird oft nicht geglaubt, und – wie ma…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.