Loading

„Viele sind enttäuscht von der Wissenschaft“

placeholder article image

Collage: Johanna Goldmann für der Freitag, Material: Hendrick Schmidt/dpa, Charitydrosten/Instagram, Pexels

Krisenzeiten sind komplizierte Zeiten. In der Pandemie wird wieder der Ruf nach dem „starken Mann“ laut. Warum wiederholt sich das in demokratischen Gesellschaften, gerade in kritischen Phasen? Und wenn viele Medien einen Virologen wie Christian Drosten zu ebenjenem „starken Mann“ stilisieren: Warum ist das dann vielen Rufer:innen nach dem „starken Mann“ auch wieder nicht recht? Wir fragen Clara Schließler, die genau zu diesem Problem forscht.

der Freitag: Frau Schließler, wie fühlen Sie sich, wenn Sie Christian Drostens Stimme im Radio hören?

Clara Schließler: Ich habe tatsächlich während der ersten Corona-Welle im Frühjahr immer den Podcast zum Corona-Update mit Drosten im…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.