Loading

Licht im All

placeholder article image
Ein Schwarzes Loch zieht alles an, auch Licht – anschaulich in dieser Computersimulation

Foto: Pasieka/Science Photo Library

Der Vater der modernen Quantenphysik, Max Planck, wäre vielleicht nie zu diesem geworden, hätte er einst auf seinen Professor gehört. Der hatte dem Abiturienten Planck Ende des 19. Jahrhunderts nämlich vom Physikstudium abgeraten, da „in dieser Wissenschaft schon fast alles erforscht“ sei. Zwei Generationen und zahlreiche physikalische Revolutionen später konnte einer der Begründer der Quantenmechanik, Werner Heisenberg, dem jugendlichen Carl Friedrich von Weizsäcker hingegen raten, wenn er tatsächlich als Philosoph die Rätsel des menschlichen Daseins lösen wolle, müsse er vorher Physik studieren. Weizsäcker hörte auf den Professor und wurde schließlich ei…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.