Loading

Kein Ausweg in Sicht

placeholder article image
Nicolás Maduro ist weiterhin siegessicher

Foto: Carolina Gabral/Getty Images

Spannung versprach dieses Votum nicht unbedingt, der Sieger stand wegen des weitreichenden Wahlboykotts der Opposition von vornherein fest. Nur eine Frage bewegte die Gemüter: Wie hoch würde die Wahlbeteiligung sein und damit die Legitimität des neuen Parlaments?

Nicolás Maduro hatte vor der Abstimmung verkündet: „Wenn wir die Nationalversammlung verlieren, lege ich die Präsidentschaft nieder.“ Offenbar der Versuch, die moderat rechten Kräfte um Ex-Präsidentschaftsbewerber Henri Falcón von der Partei Avanzada Progresista (AP) an die Urnen zu locken. Ein wirkliches Risiko ging Maduro nicht ein, denn selbst seine Widersacher auf den Wahllisten wurden zum Teil von der Regierung eingesetzt. So tauschte das r…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.