Loading

„Die Fassade passt“

placeholder article image
Das Palais am Funkturm mit seinem Westberliner 60er-Flair schlüpft in die Rolle des Hotel Mariposa von Las Vegas

Foto: Netflix

Auf kaum eine Serie konnten sich Bingewatcher im zweiten Lockdown besser einigen als auf Netflix’ Das Damengambit über eine junge Frau, die sich in den 1960er Jahren vom Waisenmädchen zum Schachgenie mausert. Dabei gelang es den Machern nicht nur, die Kopfarbeit des Strategiespiels so fesselnd zu inszenieren, dass seitdem der Verkauf von Schachbrettern in die Höhe schoss, sondern auch, die halbe Welt von Mexiko über Paris bis Moskau am selben Ort entstehen zu lassen: Gedreht wurde die internationale Koproduktion zum größten Teil in Berlin. Ein Gespräch mit dem Locationscout Stefan Wöhleke, der Berlins ungeahnte Gesichter gefunden hat.

der Freitag: Herr Wö…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.