Loading

Zur Sonne, zu Aldi

Nur ein paar Augenblicke dauerte es, da war aus dem weiten Möglichkeitsraum des Umbruchs, der „friedlichen Revolution“, der Weg in den Beitritt geworden. „Blühende Landschaften“ hatte der Wendekanzler versprochen, alles Weitere scheint hinlänglich bekannt. Von diesem Zwischenraum, der Zeit zwischen Oktober 1989 und Oktober 1990 und von den wilden und deprimierenden Aufbruchs-Neunzigern erzählt dieses Dokumentartheater.

Wendestress – too much past inside my present vom freien Kollektiv Eleganz aus Reflex aus Frankfurt (wohlgemerkt: am Main), inszeniert von Carolin Millner, Jahrgang 1984 (geboren in Halle an der Saale) ist der fünfte und letzte Teil einer Reihe des Kollektivs unter dem Titel Rot oder Tot, die eine Rückschau auf 40 Jahre Deutsche Demokratische Republik versucht, die der gem…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.