Loading

Würstchen der Wahrheit

placeholder article image
Beim Umgang mit spitzen Gegenständen ist stets Vorsicht geboten: Marc Fraize als Assistent Philippe

Foto: Little Dream Pictures

Die Situation ist hochgradig absurd. Louis Fugain (Grégoire Ludig) sitzt seit Stunden auf dem Revier. Er ist hungrig und müde. Aber Kommissar Buron (Benoît Poelvoorde) kennt kein Erbarmen mit diesem Zeugen, den er für verdächtig hält. Also stellt er ihm fortwährend die gleichen Fragen, nur um immer wieder die gleichen Antworten zu bekommen. Ein zermürbendes Spielchen, in dem der Kommissar allerdings deutlich besser ist als Fugain.

„Die Würstchen der Wahrheit, die für uns gebraten werden, wollen wir nicht mehr essen“, hat der Theaterautor und Lyriker Wolfram Lotz einmal geschrieben. Ein wundervoller Satz, der perfekt auf das Kino von Quentin Dupieux passt…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.