Loading

Fahren Sie nach Bonn!

placeholder article image
Farblich gut abgestimmt, steht Martin Kippenberger 1985 vor einer Wandarbeit von Günther Förg

Fotos: Estate Fünther Förg, Suisse/VG-Bild-Kunst, Bonn 2019

Fahren Sie nach Bonn und ändern Sie ihr Leben! Lassen Sie die eher spießige Stadt und ihre verblichene Wichtigkeit (Genscher-Allee, Helmut-Kohl-Allee!) beiseite und gehen sie zur fabelhaften Martin-Kippenberger-Ausstellung in die Bundeskunsthalle. Da treten Sie ins Foyer und werden schon mit den ersten Skulpturen sofort all das Kleinkarierte abwerfen wollen, all die Zahnarzt-Zusatzversicherungen, die Carport-Sorgen und Rentenperspektiven. Was sich da öffnet, ist der Blick in eine radikale Welt, oder doch mindestens: eine radikale Auszeit von ihr.

Von Martin Kippenberger, 1953 als Sohn einer Dermatologin und eines Zechendirektors…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.