Loading

Der italienische Fischmob

placeholder article image
Er ist Anfang 30, Energieberater und Sportlehrer, steuert auf dem Moped durch Bologna. Die Sardinen startete er mit drei Freunden, wie in einem Sommerhit aus dem Jahr 1991

Foto: Marcello Koslovi/AP/dpa

Die Sardine ist ein schlanker, lang gestreckter Schwarmfisch aus der Familie der Heringe. Sie lebt in offenen Wasserregionen in Küstennähe, ihre natürlichen Feinde sind Delfine, Wale und Haie. In diesem Herbst 2019 ist nun die Sardine zum Angriff übergegangen: Unter ihrem Banner entsteht in Italien eine Bewegung gegen den Rechtspopulismus, die allein dem rechtsextremen Lega-Chef Matteo Salvini gefährlich werden könnte.

Zum ersten Mal aufgetaucht ist die „Bewegung der Sardinen“ Mitte November in Bologna, dem einst linken Herzen Italiens in der Region Emilia Romagna: Der Ex-Innenmini…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.