Loading

„Feminismus ist auch Gift“

placeholder article image
„In der postkolonialen Theorie sprechen wir von hegemonialem Zuhören.“

Foto: Ben A. Pruchnie/Getty Images

Das Jahr 2018 war für die Deutsche Frauenbewegung voller Festakte: 100 Jahre Frauenwahlrecht, 50 Jahre neue deutsche Frauenbewegung. Zu früh gefeiert, sagt die postkoloniale Theoretikerin Nikita Dhawan. Ausgerechnet in diesem Jahr hat sich die indisch-deutsche Wissenschaftlerin auf Vorträgen und in Interviews immer wieder kritisch zu Wort gemeldet. Sie hält nichts von Gender Mainstreaming und Quote und wirft westlichen Feministinnen nichts weniger als Ignoranz vor. Caren Miesenberger hat die energische Kritikerin der deutschen Frauenbewegung in Kairo getroffen.

der Freitag: Frau Dhawan, das ganze Jahr hat Deutschland die Frauenbewegung gefeiert. Sie dagegen haben harte Kriti…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.