Loading

Stolpert doch mal über die Plattensammlung!

Der Dezember ist für Mütter wie mich der Monat der verpassten Möglichkeiten. Den Kindern soll etwas geboten werden! Etwas, das kulturell anspruchsvoll ist und ihnen zugleich Spaß macht. Darunter machen wir es eigentlich nicht. Etwas wie Pjotr Iljitsch Tschaikowskys Ballettklassiker. Demnächst auf einer der Bühnen der Hauptstadt! Fakt ist: Wir haben keine Karten. Deshalb tröste ich mich damit, es wäre vielleicht auch rausgeschmissenes Geld. Die Jungs sind in einem rüpelhaften Alter, sie interessieren sich ausdrücklich nicht für wunderschöne Prinzessinnen. „Aurora? Was’n das für’n komischer Name?“

Andererseits, Kunst kennt kein Geschlecht. Es sei denn, man lässt die Kinder KiKa schauen. Aber normalerweise kommt es doch einzig auf die Darbietung an. Von selbst kommen die Kinder aber nicht …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.