Loading

„Schreiben als Tabu“

Willkommen zur letzten winterlichen Wanderung in die Gebirgsausläufer der diesjährigen Buchproduktion. Los geht’s mit Peter Handke, über dessen je neues Buch, heuer Die Obstdiebin, ich mich immer freue, weil sie seit André Müllers tollem Zeit-Interview von 1989 (Überschrift „Wer einmal versagt im Schreiben, hat für immer versagt“) immer schon Anlass für tolle Begleit-Presse sind (Lieblingsgenre: FAZ-Redakteur erzählt die „Handlung“ nach). Die Bücher selbst braucht es dann fast gar nicht mehr, solange ihn die SZ in seiner Niemandsbucht besucht, um mit ihm über Uschi Obermaier, französischen Viertliga-Fußball (von Handke leidenschaftlich in den Lokalzeitungen verfolgt) oder den täglich im Jeep vorbeibretternden Nachbarn zu reden.

Neulich kam nachts im Fernsehen die schöne Doku Bin im Wald…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.