Loading

Auf ewig umverteilt

Am Kieler Landtag ist es ruhig in diesen Tagen. Hinter dem Backsteinbau des Landeshauses und dem großen Glaswürfel des Plenarsaals ziehen die Schiffe vorbei. Steht die Ruhe im Kontrast zu einer Revolution, die sich im Innern anbahnt? Die Koalition aus CDU, Grünen und FDP hat im Koalitionsvertrag geschrieben, sie werde „ein Zukunftslabor mit den Akteurinnen und Akteuren der Arbeitsmarktpolitik und aus der Wissenschaft ins Leben rufen, in dessen Rahmen die Umsetzbarkeit neuer Absicherungsmodelle, zum Beispiel ein Bürgergeld, ein Grundeinkommen oder die Weiterentwicklung der sozialen Sicherungssysteme, diskutiert und bewertet werden sollen“. 250.000 Euro Budget hat der Landtag bewilligt, Staatskanzlei, Finanz-, Bildungs- und Wirtschaftsministerium unter Federführung von FDP-Sozialminister …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.