Loading

Mahner gegen den Krieg

Der Freitag hat einen neuen Herausgeber. Jürgen Todenhöfer wird ab Januar 2017 diese Rolle übernehmen, die seit einigen Jahren vakant ist. Eine Zeitung braucht keinen Herausgeber. Sie braucht eine Redaktion und eine Chefredaktion. Die machen das Blatt. Die bestimmen die Linie. Das wird auch weiterhin so bleiben. In unseren Statuten heißt es, der Herausgeber berät die Chefredaktion. Das ist eine schöne Formulierung. Denn guten Rat kann jeder gebrauchen. Ich bin sicher, Jürgen Todenhöfer wird für uns ein guter Ratgeber sein.

Todenhöfer ist 76 Jahre alt und befindet sich in seinem dritten Leben. Im ersten war er CDU-Politiker. Und er war selbst für die Verhältnisse dieser Partei ein Konservativer. Da, so ehrlich muss man sein, hätte ich ihn mir als Herausgeber einer linken Wochenzeitung ni…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.