Loading

Tal ohne Zauber

placeholder article image
Wie ein Ufo hat sich der Apple-Firmensitz in Cupertino niedergelassen

Foto: Bloomberg/Getty Images

Fast wie im Märchen liegt es da, dieses Tal am Rande der USA. Ein kleines Gebiet im Süden von San Francisco, etwa 100 Kilometer lang und 30 breit. Hier haben Tesla, Intel und zahllose andere Unternehmen ihren Hauptsitz. Weltweit haben seine Bewohner*innen das dritthöchste Pro-Kopf-Einkommen. Aber sie haben ja auch viele Ideen. 1996 wurden hier 543 Patente im Kommunikationsbereich angemeldet, zwei Jahrzehnte später 5.149. Die Giganten Apple, Google, Facebook kommen von hier. Sie haben die Wirtschaftskrise von 2008 gut überstanden, und sie gehören zu den Gewinnern der gegenwärtigen Rezession. Neue Start-ups verlieren Geld, gelten aber als erfolgreich, solange sie nur wachsen. Sie wer…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.