Loading

Skifahrt ohne Bumsjodel

placeholder article image
So geht Wintersport in Finnland: tiefblauer Himmel, Wald, ein Schmunzeln im Gesicht

Foto: Espen Eichhöfer/Ostkreuz

Die Hangasojan-Straße liegt nicht im Nirgendwo, da hat mein Bekannter übertrieben. Sie liegt genau hier, rund 230 Kilometer nördlich des Polarkreises, biegt von der Europastraße ab. Und sie ist ein Problem. „Oh, Saariselkä im April, toll, da trägt der Schnee“, sagten Freunde in Helsinki, meinten, dass bei Sonne und ersten Plusgraden Firn über der Landschaft läge, fanden sofort zehn finnische Worte dafür. Warfen triste Blicke aus dem Fenster in ihre Hauptstadt, draußen sechs Grad Celsius, beharrlicher Regen, Aprilschnee schmolz zu grauen, mannshohen Auswürfen. April-Begriffe in Mitteleuropa: Kontaktbegrenzung, Lockdown.

Sieben Monate später kann man rätseln, wie einem…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.