Loading

Verdrängte dieser Erde

placeholder article image
Getrennt und vereint: Ada (Mame Bineta Sane, r.) und Souleiman (Ibrahima Traoré, l.)

Foto: Netflix

Von Anfang an sind sie zugleich getrennt und vereint: Als Ada (Mame Bineta Sane) und Souleiman (Ibrahima Traoré) in Atlantique zum ersten Mal aufeinandertreffen, stehen sie auf zwei gegenüberliegenden Seiten eines vorbeifahrenden Zugs. Durch die Lücken zwischen den Waggons werfen sie sich verliebte Blicke zu. Später verabreden sie sich zu einem geheimen Date am Strand von Dakar; Ada ist eigentlich dem wohlhabenden Omar versprochen, doch sie liebt nur Souleiman. Der blickt immer wieder gedankenverloren auf die Wellen des Atlantiks hinaus – am Abend wird er mit seinen Kollegen von der Baustelle versuchen, nach Europa überzusetzen. Ada weiß noch nichts davon.

Was auf den ersten Blick w…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.