Loading

Kramp-Karrenbauer liegt falsch

placeholder article image
Alle gegen AKK: Ihr Vorstoß für ein verpflichtendes Gesellschaftsjahr stieß fraktionsübergreifend auf wenig Gegenliebe

Foto: Odd Andersen/AFP/Getty Images

Wir brauchen mehr Zusammenhalt, sagt Unions-Chefin und Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer. Mit den Bürgerrechten kämen auch Bürgerpflichten, sekundiert Gesundheitsminister Jens Spahn. Deshalb hat AKK die auf ihrer „Zuhörtour“ ausgesponnene Idee einer allgemeinen Dienstpflicht wieder aufs Tapet gezaubert. Junge Menschen sollen ein Jahr lang der Gemeinschaft zurückgeben, was sie durch Erziehung und Ausbildung empfangen haben.

Die Idee ist uralt und wurde in den vergangenen 30 Jahren, unterschiedlich orchestriert, mit schöner Regelmäßigkeit revitalisiert, um dann wieder abgeräumt zu werden. Zu hoch die rechtlichen …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.