Loading

Johnson ist zu schlagen

placeholder article image
Jeremy Corbyn weiß, die Sternzeichen stehen auf Sieg

Foto: Christopher Furlong/Getty Images

Noch nie habe ich Meinungsumfragen weniger vertraut als heute. Hier schlagen bittere Erfahrungen zu Buche, nachdem die Prognosen beim EU-Referendum 2016 und bei der Unterhauswahl 2017 ein Desaster waren. Natürlich sind da auch die Lektionen der US-Präsidentenwahl vor drei Jahren, als Hillary Clinton die schmerzhafte Erfahrung machen musste, dass ein großer Prognose-Vorsprung in einem solchen Wettbewerb nichts bedeutet, sondern Bundesstaat für Bundesstaat entschieden wird. Das gilt erst recht für Abstimmungen im Vereinigten Königreich wie die Unterhauswahl am 12. Dezember. Die wird nicht landesweit gewonnen, sondern Sitz um Sitz um Sitz.

Diese „ewige“ Wahrheit fand ich vor Tagen erneut best…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.