Loading

Bekehrte

placeholder article image

Foto: CHARLIE GATES/The New York Times/Redux/laif

A

Ali, Muhammad Dreifacher unumstrittener Boxweltmeister im Schwergewicht, Ikone der afroamerikanischen Emanzipationsbewegung, muslimischer Konvertit. Der nach dem weißen Abolitionisten Cassius Marcellus Clay Getaufte verkündete nach seinem ersten Weltmeistertitel 1964, beeinflusst vom Sprecher der Nation of Islam, Malcolm X, seinen Eintritt bei den Black Muslims. „Ich bin Amerika. Ich bin der Teil, den ihr nicht anerkennen wollt – schwarz, souverän, rotzfrech. Mein Name, nicht eurer. Meine Religion, nicht eure. Meine Ziele, meine eigenen. Gewöhnt euch an mich.“ Die politische und spirituelle Figur, die Ali bis zu seinem Tod 2016 war, entstand während Rassenunruhen, Vietnam, Spaltungen in der Bürgerrechtsbewegung. Wegen radikaler …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z