Lade

Wer hämmert dort?

Platzhalter Titelbild der Ausgabe
In den falschen Händen ist dieser Mann gefährlich

Foto: imago/Gerhard Leber

Als Dietz Berings Dissertation Die Intellektuellen 1978 bei Klett-Cotta erschien, wurde sie zu einem Grundbuch, das man zur Kenntnis genommen haben musste. In einer Zeit, als nach einer kurzen Phase selbstbewusster Selbstzuschreibung die „Mundwerksburschen“ (Arnold Gehlen) wieder kräftig ausgegrenzt oder diffamiert wurden – man denke an Helmut Schelskys Die Arbeit tun die anderen (1975) oder Kurt Sontheimers Das Elend unserer Intellektuellen (1976) –, lieferte Bering eine historisch solide gegründete Auseinandersetzung mit den einschlägigen Anwürfen seit dem Dreyfus-Prozess in Frankreich. Eine solche Tiefenbohrung lässt einen schwerlich wieder los, zumal, wenn die Konstellationen sich zu wiederholen sc...

Zum Lesen des kompletten Artikels melden Sie sich bitte mit Ihrer Freitag-ID an oder wählen Sie eines unserer Angebote.