Loading

Pantoffeln ins Glück

placeholder issue title image
In „Bird Box“ flieht Sandra Bullock vor einem Geist. Exklusiv auf Netflix

Foto: Netflix

Als sich mit der Videokassette auch das Konzept „Direct-to-Video“ etablierte, stellten sich nur Puristen die Frage, ob ein Film, der nie im Kino lief, überhaupt ein Film sei. Nun war „Direct-to-Video“ (und später „Straight-to-DVD“) zugleich ein Qualitätsurteil: Man traute diesen Filmen keine Chancen bei der Kinoauswertung zu. Streaming beziehungsweise „Video-on-Demand“ stand sowohl in der Verwertungskette als auch in der Achtung noch weiter unten. Als der Streaming-Dienst Netflix vor wenigen Jahren begann, Filme selbst zu produzieren, erschien es darum den meisten nur konsequent, dass dabei Verträge etwa mit Adam Sandler herauskamen, einem Paradebeispiel für einen Star, dessen Filme an der Ki…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.