Loading

Benommen im Smog

Deus lo vult!“ – „Gott will es!“ Vor 923 Jahren, im November 1095, soll mit diesem Ruf die Menge auf einem Feld vor Clermont Papst Urban II. zugestimmt haben. Er hatte zur Befreiung Jerusalems aufgerufen. So begann der Erste Kreuzzug, mit dem die katholische Kirche die muslimische Welt im „Heiligen Land“ unter ihre Herrschaft bringen wollte. Weitere folgten, und wenngleich sie sich im Einzelnen unterschieden, einte diese Bewegungen die paradoxe Idee, dass etwas Inhumanes wie Krieg in guter Absicht vom Zaun gebrochen werden könne. Damit ist man mittendrin in den Fragen, die in den Blick genommen werden in Kreuzzug mit Hund, dem dritten Gedichtband der 1982 in Bremen geborenen Nora Bossong. In neun Kapiteln findet eine Bewegung von Westen nach Osten statt, werden die Wegstrecken der Kreuz…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.