Loading

Zerstörtes Vertrauen

placeholder article image
Ein ungeregelter Ausstieg setzt die Lebensgrundlage der Nordiren aufs Spiel, die womöglich bald an einer EU-Außengrenze leben

Foto: Paul Faith/AFP/Getty Images

Bisher ist es nicht gelungen, der Koalitionsregierung aus protestantischen Unionisten und katholischen Nationalisten in Belfast wieder Leben einzuhauchen. Deren Auszeit ist eine Konsequenz des Deals zwischen den Tories und der nordirischen Democratic Unionist Party (DUP), die Theresa Mays Regierung seit der Parlamentswahl vom 8. Juni in Westminster als Mehrheitsbeschafferin dient. Dieses Agreement zerstört den letzten Anschein von Unparteilichkeit der britischen Regierung in der so mühsam befriedeten Krisenregion. Durch ihren Pakt mit der DUP gibt May dem eigenen politischen Überleben den Vorrang vor den Interessen der Me…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.