Loading

Ein Genosse mit Einstecktuch

Als Elmar Faber seinen 80. Geburtstag feierte, setzten sich die Kollegen vom Aufbau Verlag in den Zug und reisten nach Leipzig, um ihren früheren Chef im Haus des Buches zu ehren. In Leipzig hatten die Verleger Ernst Rowohlt und Kurt Wolff ihr Handwerk gelernt, dort hatten Brockhaus und Reclam ihren Sitz; in Leipzig war der Börsenverein des Deutschen Buchhandels gegründet und der gebundene Ladenpreis für Bücher erfunden worden. Zu Elmar Fabers 80. hatte es den Anschein, als verkörperte sich das alles nur mehr in einer einzigen Person: ihm. Der 1990 gegründete Familienverlag Faber & Faber war die einzig nennbare Verlagsunternehmung, die in Leipzig nach der Wende gestartet worden war.

Da ich seit kurzem einer von Fabers Nachfolgern im Aufbau Verlag war – mit deutlich verringerter Bele…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.