Loading

Histomat auf Youtube

placeholder article image

Illustration: Ewa Klos/Leemage/Imago Images

Wer in Corona-Zeiten ins Grübeln kommt oder im Lockdown vereinsamt, wäre nicht schlecht bedient, sich an die Friedrich-Engels-Hotline zu wenden. Für Ungeduldige und besonders Hilfsbedürftige empfiehlt es sich, direkt die Sechs zu drücken und zur Revolutionsseelsorge zu gelangen, dem „Herzstück der Hotline“. Die verzerrte Stimme am anderen Ende gerät beim Vorlesen in Rage: „Bilden Sie sich!“, ruft Engels uns entgegen und pocht auf eine der wichtigsten Erkenntnisse marxistischer Theorie: Die Wirklichkeit will theoretisch kritisiert und praktisch umgewälzt werden. Beides bedingt sich im revolutionären Prozess, hier vermittelt durch die „Engels-Revolutionsseelsorge“. Die ist ein Angebot der Stadt Wuppertal, welche ihren einstigen Bürger mi…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.