Loading

„Die leben da oben doch in einer Blase“

placeholder article image
Schon lange vor Corona hatten arme Kinder schlechtere Bildungschancen als wohlhabende

Foto: Ina Fassbender/AFP/Getty Images

Seit Corona streunt Jeremy viel durch die Straßen der Kleinstadt in Sachsen-Anhalt, in der er lebt. Der Kinder-Freizeitclub, den er früher gern besuchte, war lange dicht. Jetzt herrscht dort ein strenges Hygiene-Reglement.„Das ist blöd“, findet der Zweitklässler. Heute habe er mit einem Freund gespielt, mit dem er das eigentlich nicht dürfe. Denn dieser gehöre nicht zu seiner „Kohorte“. Das Fremdwort kommt dem Kind leicht über die Lippen. In der Schule habe er gehört: „Wenn ich meine Kohorte verlasse, kann ich andere vielleicht umbringen.“

Jeremys Mutter will anonym bleiben. Die Alleinerziehende arbeitet bei einem großen Versandhändler, wie viele andere in d…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.