Loading

Dem Sterben ausweichen

placeholder article image
Besser als nix: Eine Enkelin umarmt ihre Großmutter im Mai in Wantagh, New York – das erste Mal seit Ende Februar

Foto: Al Bello/Getty Images

Lange vor „Corona“ geschah es, und es geschieht anderswo immer wieder: Eine liebe Freundin klagte, dass sie ihre Schwiegermutter „ins Heim“ geben müsse. Schon zweimal sei sie nachts nach draußen gegangen. Da könne sonst was passieren. Na und, wandte ich ein, was ist schlimmer: Sie ins Heim zu zwingen, was du nicht darfst, oder eine Gefahr, die du erst einmal nur vermutest? – Aber ich mache mich strafbar, wenn ich meine Aufsichtspflicht verletze. – Wenn du schläfst, und sie schließt mit ihrem Schlüssel die Haustür auf? – Glaubst du, ich kann schlafen, während ich dauernd lausche, ob sie die Treppe herunterkommt?

Keine Schutzhaft für die Alte…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.