Loading

„Die Fahne hoch!“

placeholder article image
Darf’s noch ein bisschen brauner sein?

Foto: Imago Images/Westend61

Es ist kalt und windig in Binz. Die Ostsee schlägt hohe Wellen. An so einem Tag wäre hier eigentlich nichts mehr los, die Saison ist lange vorbei. An diesem Samstag im November aber reglementieren Polizisten den Zugang zum Hotel Arkona, vor dem, anders als vor den anderen Hotels in Binz, eine meterhohe Deutschlandfahne hängt. Draußen stehen etwa 500 Demonstranten im Wind, laut und bunt. Drinnen aber ist schon mittags auch mal Abendgarderobe angesagt – der AfD-Flügel begeht sein „Flügelfest“. Journalisten sind nicht willkommen. Sowieso darf nur rein, wer auf der Liste steht. Und wer einmal drin ist, erlebt Andreas Kalbitz im Angriff.

„Wohlstandsverwahrloste Möchtegern-Revolutionäre“, schimpft Kalbitz die Demonstra…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.