Loading

Nun wird mitregiert

placeholder article image
Minderheitenführerin Nancy Pelosi steht bei den Demokraten heftig in der Kritik

Foto: Toya Sarno Jordan/AFP/Getty Images

Die Mehrheit der Demokraten im US-Repräsentantenhaus steht nach den Wahlen im November vor einem Härtetest. Wie viel kann sie, wie viel will sie verändern? Ab Januar bestimmen die Demokraten, welche Gesetze im Repräsentantenhaus zur Abstimmung kommen, was keiner politischen Revolution gleichkommt. Zunächst einmal müssen diverse Interessengruppen in der Partei zusammengehalten werden. Das ist taktisch klug und langfristig problematisch. Die Demokraten sind eine breit aufgestellte Partei mit Spendern aus der Finanzökonomie, von High-Tech-Firmen, der Kulturindustrie und vielen Kleinsponsoren. Sie ist eine Partei von irgendwie Linken bis zu Politikern, die ihr Hei…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.