Loading

Höhö-Tölpel

placeholder article image
Bisher nur auf Plakaten zu bewundern: Breitband in Deutschland

Foto: Josep Lago/AFP/Getty Images

Vielleicht war die Sache mit der Milchkanne am Ende ein verhältnismäßig genialer Schachzug von Forschungsministerin Anja Karliczek (CDU). Denn als sie vor einigen Tagen erklärte, 5G sei nicht an jeder Milchkanne notwendig, verhalf sie dem zugegebenermaßen trockenen Thema der Vergabe von 5G-Mobilfunkfrequenzen zumindest kurzzeitig zu etwas mehr Aufmerksamkeit. 2019 sollen Mobilfunkanbieter die Frequenzen ersteigern, auf denen sie besonders schnelle Internetverbindungen anbieten können. Das ist wichtig für Industrie 4.0, selbstfahrende Autos, aber auch für eine flächendeckende Versorgung mit mobilem und schnellem Internet.

Hightech hier, Kuhstall dort – das scheint sich zu beißen, oder…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.