Loading

Der Märzhase der Politik

placeholder article image
„Oh my ears and whiskers, how late it’s getting!“

Foto: imago/Zuma Press

Wir am Hegelplatz sind ja unheimlich gebildet. Es gibt Leser, die unsere Zeitung abbestellen, weil sie bei der Lektüre schlechte Laune bekommen, wenn sie merken, dass sie nicht so gebildet sind wie wir. Einige von uns beobachten das mit Trauer, einige mit Hochnäsigkeit. Sie wollen nur Leser, die so gebildet sind wie sie selbst, und halten es mit Jakob Böhme, der gesagt hat: „Wer es verstehen kann, der verstehe es. Wer aber nicht, der lasse es ungelästert und ungetadelt. Dem habe ich nichts geschrieben. Ich habe für mich geschrieben.“ (Und, zack, wieder ein Beweis für umfassende Bildung!)

Jedenfalls würden gebildete Leute wie wir niemals Namenswitze machen. Gehört sich einfach nicht. Es sei denn, es geht nic…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.