Loading

Auf dem Eismeer

Es scheint nur noch eine Frage der Zeit, wann die nächste Inkriminierung einsetzt und einer der vormals Ihrigen zum Staatsfeind mutiert: Nein, nicht von der Festnahme des liberalen russischen Wirtschaftsministers ist die Rede, sondern von Regisseur Alexei Utschitel, dessen Zar-liebt-Ballerina-Biopic Matilda (mit Lars Eidinger als Nikolaus II.) noch vor Fertigstellung die Anklagebank droht. Schon im Juli war eine change.org-Petition aufgetaucht, die das Filmprojekt der historischen Lüge bezichtigt hatte. Nun drängen bewegte Bürger und deren Sprachrohr — die Fan-Art-Ikone weil Krim-Generalstaatsanwältin und nun Duma-Abgeordnete Natalia Polonskaja — auf „antireligiöse Propaganda“.

Mit Utschitel würde es jemanden treffen, der es sich in der kulturpolitisch prekären Filmbranche bisher eigent…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.