Loading

Andrea Nahles vor dem Fiasko

Sebastian T. hat ein Sehvermögen von nicht einmal 25 Prozent. Im Alltag kommt der 24-Jährige gut zurecht, doch für sein Studium der technischen Informatik benötigt er eine ständige Studienassistenz, die ihm Skripte vorliest und die visuellen Teile des Unterrichts erklärt. Nun könnte ihm seine Teilselbstständigkeit zum Nachteil werden. Denn nach dem ursprünglich geplanten neuen Bundesteilhabegesetz (BTHG), auf das Menschen mit Behinderung so lange warten mussten und das von Sozialministerin Andrea Nahles als eines der wichtigsten sozialpolitischen Projekte dieser Legislaturperiode gefeiert wird, müsste Sebastian T. in fünf von neun Lebensbereichen – also zum Beispiel Mobilität, Kommunikation, Selbstversorgung, häusliches Leben oder Körperpflege – Unterstützungsbedarf haben, um in den Gen…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.