Loading

Wenn die Künstlerin die Kresse im Kissen schmuggelt

placeholder article image
Die größte Messe für Fotografie ist in Paris. Im Grand Palais Ephémère stellen 190 Gallerien und Verlage aus

Foto: Imago/Xinhua

Wer weiß, wie lange noch, aber nun fängt es wieder an. Messen. Art Cologne. Art Basel Miami. Handshake, all great. Aufregend, nicht wahr? Empfänge, Partys, Dinner, Vertragsabschlüsse. Und zwischendrin: Künstlerin und Künstler und ein bisschen Kunst. Bereits passiert ist die Paris Photo. Die größte Messe für Fotografie in, ja genau, Paris. Im Grand Palais Ephémère. 190 Gallerien und Verlage stellten aus. Zum Beispiel Vivian Maier, das Kindermädchen, das erst nach ihrem Tod als Künstlerin gelesen wurde, weil ihre unentwickelten Filme zufällig entdeckt wurden. Oder BMW-Residency-Inhaberin Almudena Romero, die mit Pigmenten experimentiert und Fotografien ih…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.