Loading

Seefahrt mit Mama

placeholder article image
Krachts Mutter (Angela Winkler) hätte man etwas mehr Gnade gewünscht

Foto: Fabian Schellhorn

So schnell kann’s gehen: Erst im März ist Christian Krachts Eurotrash erschienen, im November steht der Stoff bereits auf der Bühne. Jan Bosse inszeniert den Roman des Schweizer Schriftstellers an der Berliner Schaubühne als Zwei-Personen-Stück mit Joachim Meyerhoff und Angela Winkler. Die Handlung ist knapp erzählt: Der Schriftsteller Kracht besucht seine in einer Zürcher Villa mit Wodka, billigem Weißwein und reichlich Arzneistoffen hausende Mutter. Gemeinsam gehen sie auf einen Roadtrip, zuerst ins Berner Oberland, dann nach Saanen, in die Gegend von Krachts Kindheit. Im Gepäck haben sie 600.000 Schweizer Franken, Alkohol und Psychopharmaka. Plus einen Vorrat an Stomabeuteln für Mutte…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.